[shutterstock.com:99508331, Dmitrijs Mihejevs]

[shutterstock.com:99508331, Dmitrijs Mihejevs]

Digitalisierungspower aus dem Add-on Store

Viele Unternehmen arbeiten daran, ihr Geschäftsmodell unter Nutzung digitaler Technologien zu erneuern. Mit einem ESM bringen sie digitale Innovationen einfach und sicher auf Kurs. Aber auch die richtigen Add-ons sind entscheidend.

Alles muss schneller, einfacher und digitaler werden: In vielen Unternehmen sieht die „IT-Realität“ aber noch anders aus. Heterogene Technologiestrukturen und eine kaum durchdringliche Funktionalitätsvielfalt mit zahllosen Customizing- und Parametrisierungsoptionen verursachen eine hohe Komplexität und Kosten, viel Wartungsaufwand und lange Entwicklungszyklen. Auch IT Service Management (ITSM) und ITIL-Standards können dieses grundlegende Problem nicht lösen. Flexibilität? Fehlanzeige! Dem hohen Veränderungstempo der digitalisierten Kunden und globalen Märkte sind diese „Altsysteme“ nicht mehr gewachsen. Ein Umbau käme einer Sisyphos-Aufgabe gleich. Dabei, so die Meinung vieler Studien, Analysen und Experten, ist die Weiterentwicklung vorhandener IT-Services zu Business-Services ein idealer Hebel für eine zügige und erfolgreiche digitale Transformation. Quick wins sind insbesondere in den Bereichen HR-, Finanz- und Kundenmanagement sowie im Serviceportfolio- und Katalog-Management möglich. Eine […]

Lesen Sie weiter!

(Ältere Beiträge können Sie ohne Abo-Beschränkung lesen)

Informieren Sie sich HIER über unsere Abos

Sie sind schon Abonnent?

Passwort vergessen?

Das könnte Sie auch interessieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Thema sagen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.