MAG 1709 Szene

Welche Strategie für eine hybride Welt?

SAP DSAG
Geschrieben von E-3 Magazin

Wie sich Unternehmen richtig aufstellen, um Wettbewerbsvorteile im Übergang zur digitalen Welt zu nutzen, was die DSAG und SAP dazu beitragen müssen, wird die Bestandsaufnahme im Rahmen des Jahreskongresses zeigen.

Bots, künstliche Intelligenz, datengetriebene Modelle & Co. verkörpern die neue digitale Welt. Wie ändert Digitalisierung das Marketing, gar die gesamten menschlichen Gewohnheiten? Welche Antworten haben Unternehmen auf das neue Kommunikations- und Konsumverhalten der Kunden?

Am DSAG-Jahreskongress in Bremen sollen Vorträge im Rahmen des Sondertracks „Digital Marketing“ Impulse zur Gestaltung und Weiterentwicklung des digitalen Marketings der Zukunft geben.

Marco Lenck wird den Jahreskongress mit seiner Keynote „Zwischen den Welten – ERP und digitale Plattformen“ eröffnen. Der Vorstandsvorsitzende der DSAG wirft darin die Frage auf, ob SAP die richtige Strategie und das entsprechende Produktportfolio bereitstellt, um Anwenderunternehmen fit für die Herausforderungen einer hybriden Welt zu machen.

Bernd Leukert DSAG Jahreskongress 2017, Digitalisierung

Im Kontext der Digitalisierung würden diese auch eine Orientierung und richtungsweisende Lösungen sowie flexible, nutzenorientierte und skalierbare Lizenzmodelle erwarten, so Lenck.

Als weitere Keynote-Speaker sind unter anderem die SAP-Vorstände Bernd Leukert und Michael Kleinemeier angekündigt. Im Rahmen des Digital Leads Summit am zweiten Tag erwarten die Besucher drei interaktive Sessions zum Topthema Digitalisierung – mit Beteiligung von DSAG-Fachvorständen, SAP-Experten und weiteren IT-Vordenkern.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2