Pinguine auf fernsehern mit Linux als schrift

Hana 2.0 nur noch mit SLES for SAP Applications

Hana 2.0 steht für eine ganze Reihe von Weiterentwicklungen oder Änderungen. Auch was die Nutzung sowie die Support-Matrix von Suse Linux Enterprise Server for SAP Applications anbelangt.

Hana 2.0 bedeutet zwar keine Zäsur in dem Sinne, dass Hana 1.0 in Kürze das Zeitliche segnet. Über kurz oder lang wird jedoch die 2.0er-Version eine Art Standard darstellen. Der Blick von SAP-Kunden ist vordergründig auf Hana beziehungsweise auf den Einsatz von Hana als Plattform gerichtet. So etwa auf Neuerungen oder auf Zusatzfunktionen, die mit Hana 2.0 verbunden sind und SAP bereitstellt. Man kann sagen, es sind viele, sehr viele, die folgende Bereiche anbetreffen: Datenbankmanagement, Datenmanagement, analytische Intelligenz oder Anwendungsentwicklung. Für Verantwortliche für den SAP-Betrieb dürften sicherlich Erweiterungen in puncto Datenbank-Hochverfügbarkeit von besonderem Interesse sein. Und hier insbesondere das Hana-2.0-Feature „Active-Active Read“ mit der Möglichkeit eines lesenden Datenzugriffs auf Sekundärsysteme in einem Cluster. Gleichzeitig bietet die Verwendung eines Active-Active-Konzepts Verbesserungen […]

Lesen Sie weiter!

(Ältere Beiträge können Sie ohne Abo-Beschränkung lesen)

Informieren Sie sich HIER über unsere Abos

Sie sind schon Abonnent?

Passwort vergessen?

Das könnte Sie auch interessieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Thema sagen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.