Editorial

[shutterstock:379587745, Brian A Jackson]

Early-Adopter-Dilemma

Die Letzten werden die Ersten sein. Die letzten R/3-Anwender, die jenseits von 2020 die versprochene Hana customizen, bekommen eine ausgereifte, stabile Version X. Alle anderen sind Versuchskaninchen.

Gefragt nach dem Potenzial von S/4, antwortet SAP-Chef Bill McDermott: „Gewaltig!“ Nach seiner Meinung steht SAP am Beginn eines einmaligen digitalen Erfolgs, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen wird. McDermott bestätigte in einer Telefonkonferenz im Juli dieses Jahres, dass seine Gesprächspartner bei den globalen Unternehmen die SAP’sche „Run Simple“-Strategie nachfragen und begrüßen. Und er bestätigte, dass die existierenden S/4-Kunden naturgemäß zu den Early Adopters zu zählen sind – man steht erst am Beginn dieser gewaltigen, erfolgreichen digitalen Transformation! Auch SAP-Finanzvorstand Luka Mucic definierte in derselben Pressekonferenz das neue ERP-Produkt „S/4“ als „Baby“, das noch großartig wachsen und der SAP viele Erfolge bescheren wird. Der Umkehrschluss zu der euphorischen S/4- und Hana-Wachstumsprognose von CEO Bill McDermott und CFO Luka […]

Lesen Sie weiter!

(Ältere Beiträge können Sie ohne Abo-Beschränkung lesen)

Informieren Sie sich HIER über unsere Abos

Sie sind schon Abonnent?

Passwort vergessen?

Das könnte Sie auch interessieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Thema sagen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.