MAG 1707 Szene

SAP – Zeit für Systemvermessung

[shutterstock.com:557429908, Photon photo] Lizenzvermessung
[shutterstock.com:557429908, Photon photo]
Geschrieben von E-3 Magazin

Alle Jahre wieder kündigt sich SAP zur Lizenzvermessung an. Dann müssen die Anwender nachweisen, dass sie ihre Systeme gemäß den vertraglichen Vereinbarungen nutzen und ihre SAP-User entsprechend klassifiziert haben.

So unliebsam diese Aufgabe ist, kann sich diese Mühe richtig lohnen, denn Compliance-Verstöße oder unnötige Lizenznachkäufe können schnell teuer werden.

Allerdings stellt die Verteilung der Named­-User-Lizenzen viele Anwender vor eine große Herausforderung. In kleinen Unternehmen mit einer geringen Anzahl von SAP-Systemen und -Anwendern kann die Klassifizierung anhand der aktuellen Nutzung noch mithilfe von Excel-Tabellen oder eigenem Wissen erledigt werden.

Doch bei mehreren Hundert Nutzern und verschiedenen SAP-Systemen ist das keine Option mehr. Erschwerend kommt hinzu, dass die SAP-Software-Lizenzierung aufgrund unterschiedlicher Lizenzbedingungen und Metriken äußerst komplex ist.

Deshalb kann sich die Investition in eine Lizenzmanagement-Software wie SamQ – das Optimierungstool von Voquz für SAP – bereits beim ersten Einsatz lohnen und spart dem Anwender zusätzlich Zeit und Nerven.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2