MAG 1707 Szene

SAP Hana – Multinutzung

[shutterstock.com:225332590, jurgenfr] Hana, SAP
[shutterstock.com:225332590, jurgenfr]
Geschrieben von E-3 Magazin

Die Erstellung von refreshten SAP-Test- oder von dezidierten Schulungssystemen wird auch in der Hana-Ära nicht weniger.

Im Gegenteil, berichtet Hans Haselbeck, Geschäftsführer vom SAP-Systemcopytool-Hersteller Empirius.

„Es liegt auf der Hand, dass Systemkopien von Hana-basierten ERP-Anwendungen oder von SAP S/4 sowie von Upgrades zunehmend notwendig sind, um die Funktionalität beim Umstieg auf die neue SAP-Welt detailliert zu prüfen oder zu checken.

Ebenso ist es erforderlich, von neuen Hana-Anwendungen etwa Schulungssysteme für die unterschiedlichsten Zwecke bereitzustellen. Automationstools unterstützen dabei SAP-Kunden bedarfsgerecht und ressourcensparend.“

Mit der BlueCopySuite 9.0 von Empirius, die seit Ende 2016 verfügbar ist, wird auch die automatisierte Erstellung von Hana-basierten Systemkopien unterstützt, neben NetWeaver-basierten Systemen mit der Verwendung von Any-DBs.

Erste Hana-Kunden nutzen bereits die am Markt gut eingeführten Empirius-Tools. Damit lassen sich laut Empirius Kosten und Zeit einsparen. Mit den neuen Services adressiere man verstärkt SAP-Migrationen jeglicher Größe.

Sie decken alle Schritte aus dem weitläufigen Themenfeld Migration/SAP-Basis ab, um Systemwechsel oder -umzüge präzise und in-time sowie in-budget zu realisieren. Verwiesen wird auf bereits zahlreiche durchgeführte Projekte, z. B. aus dem Bankenumfeld.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2