MAG 1704 Wirtschaft

SAP Vehicles Network

[shutterstock.com:332564912, Syda Productions]
[shutterstock.com:332564912, Syda Productions]
Geschrieben von E-3 Magazin

SAP stellt gemeinsam mit Concur, Hertz, Nokia und Mojio eine neue Technologie für vernetzte Fahrzeuge vor.

Rueckert TanjaSAP kooperiert mit Concur, Hertz und Nokia im Bereich Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), um Fahrern von Privat- und Mietwagen das Leben zu vereinfachen.

Als Teil des Portfolios von SAP Leonardo ermöglicht das SAP Vehicles Network ein intelligentes, automatisiertes Erlebnis – von der Anmietung von Fahrzeugen über die Parkplatz- und Tankstellensuche und digitale Bezahlmöglichkeiten bis hin zu integrierter Navigation und Spesenabrechnung für Geschäftsreisende.

Außerdem ist ­Mojio, die Plattform für vernetzte Fahrzeuge und Anwendungsprovider für die Deutsche Telekom und T-Mobile USA, nun Teil des SAP Vehicles Network.

Damit können Autofahrer in den USA und in Europa künftig Parkgebühren und Benzinkosten über ihre App begleichen.

Das SAP Vehicles Network basiert auf der SAP Cloud Platform. Beteiligte Unternehmen können darüber Mobilitätsdienste für Fahrer und Mitfahrer anbieten.

Durch die Standardisierung der Geschäftsprozesse ermöglicht SAP Vehicles Network neue Einnahmequellen und Geschäftschancen für deren Mitglieder.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2