it security Header

Schutzgelderpressung de luxe

Beim Blick auf das vergangene Jahr drängt sich im Sicherheitsumfeld ein Begriff in den Vordergrund: Krypto-Ransomware.

Eines zeigt sich für die Cyberkriminellen allzu deutlich: Damit lässt sich Geld verdienen. So weit nichts Neues…doch leider sehe ich nur allzu häufig eine Reaktion, die man sehr gut mit „Schockstarre“ – oder besser mit „Schockbequemlichkeit“, wenn es das Wort denn gäbe – bezeichnen könnte. Damit meine ich, dass man sich selbst mit der Aussage herausredet, das sei „ja nur ein Pro­blem für Privatanwender“ oder schon „der GAU“ gewesen, der größte anzunehmende Unfall. Doch schlimmer geht immer! Bevor ich auf die konkreten Hintergründe eingehe, möchte ich Sie zu einem Gedankenexperiment einladen: Stellen Sie sich vor, Sie sind Geschäftsführer einer mittelständischen Firma. Die von Ihnen angebotene Dienstleistung wird Ihnen von Privatkunden förmlich aus der Hand gerissen, die Firma wächst und gedeiht. […]

Lesen Sie weiter!

(Ältere Beiträge können Sie ohne Abo-Beschränkung lesen)

Informieren Sie sich HIER über unsere Abos

Sie sind schon Abonnent?

Passwort vergessen?

Das könnte Sie auch interessieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Thema sagen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.