MAG 1702 SAPanoptikum & Short Facts

SAPanoptikum Februar 2017

Aus E-Commerce wird M-Commerce

chart TopDie zunehmende Verbreitung von Smartphones und Tablets macht sich in der Online-Handelsbranche nachhaltig bemerkbar.

Innerhalb der letzten zwei Jahre hat sich sowohl der Anteil der Smart­phone-Shopper (von 20 auf 39 Prozent) als auch der Tablet-Shopper (von 14 auf 27 Prozent) nahezu verdoppelt.

Einkäufe via Laptop (von 66 auf 64 Prozent) oder Desktop-PC (von 58 auf 50 Prozent) sind dagegen rückläufig.

Das hat eine repräsentative Befragung von Bitkom Research unter 1.158 Internetnutzern ab 14 Jahren ergeben.

Online-Shopping wird zum Mobile-Shopping. Vor allem das Smartphone ist zum Alltagsbegleiter geworden. Dadurch ist Einkaufen nicht nur jederzeit, sondern auch an beinahe jedem Ort der Welt möglich.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2