MAG 1612 Wirtschaft

Esker-Komplementäre Lösungen

[shutterstock:535690738 Urheberrecht: 3DMaestro]
[shutterstock:535690738 Urheberrecht: 3DMaestro]
Geschrieben von E-3 Magazin

Esker hat die Akquise des deutschen EDI-Service-Providers E-Integration angekündigt. Durch die Übernahme will das französische Unternehmen seine Position in Deutschland stärken.

Mit der bereits existierenden Esker-Niederlassung nahe München wird der Umsatz durch die Übernahme auf dem deutschen Markt künftig um mehr als 150 Prozent steigen.

Ähnlich wie beim cloudbasierten Geschäftsmodell von Esker erzielt der EDI-Spezialist E-Integration den Hauptteil seines Umsatzes mit Gebühren, die für die transaktionsbasierte Nutzung der Online-Plattform erhoben werden.

Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio an EDI-Dienstleistungen, die Lösungen wie die Automatisierung des Auftragseingangs, E-Invoicing und Logistik umfassen.

E-Integration entwickelt daneben eine neue Cloud-Lösung namens Promitea. Im Zuge der Akquisition wird dieser Bereich herausgelöst und durch den derzeitigen Besitzer weitergeführt.

Esker wird mit dem neu zu gründenden Unternehmen kooperieren und 20 Prozent der Anteile halten mit einer Option zu einer vollständigen Übernahme.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2