MAG 1611 SAPanoptikum & Short Facts

Shortfacts – November 2016

Große Anhänge

Viele Einkäufer von technischen Gütern kennen das Problem: Um Bestellungen möglichst schnell und einfach zu versenden und gleichzeitig den Eingang beim Lieferanten zu kontrollieren, ist der Versand einer Bestellung per E-Mail ideal. Oftmals müssen aber im Anhang zu einer Bestellung sehr große Dateien wie technische Zeichnungen, CAD-Datenaustauschdateien (DXF, STEP) und andere Dokumente mitgesendet werden. Damit wird die zulässige Größe einer E-Mail beim Lieferanten schnell überschritten. Die dadurch nötige manuelle Aufteilung einer Bestellung in mehrere einzelne E-Mails ist zeitintensiv und fehleranfällig. Mit der Software-Integration „Purchase+“ geht das ab sofort deutlich einfacher und schneller: Nach dem Auslösen einer Bestellung über SAP fügt das Programm nicht nur die notwendigen Dateien zu einer Bestellung hinzu, sondern sorgt auch für eine automatische Aufteilung der Bestellung in mehrere zusammenhängende E-Mails. In der Betreffzeile werden außerdem die laufende Nummer der E-Mail sowie die Gesamtzahl der Dokumente automatisch eingefügt, sodass für den Lieferanten der Zusammenhang der E-Mails auf einen Blick sichtbar ist.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2