MAG 1611 SAPanoptikum & Short Facts

Digitalisierung von allen Seiten

[shutterstock:563589787, Kaissa]
[shutterstock:563589787, Kaissa]
Geschrieben von E-3 Magazin

Wer trägt im Mittelstand das Thema Digitalisierung in die Unternehmen? Einer Studie zufolge ist es immer öfter der Fachbereich.

Auch wenn die IT-Abteilungen nach wie vor eine tragende Rolle in der Digitalisierung spielen: Geschäftsführungen und auch die einzelnen Fachbereiche selbst bringen sich in die Diskussionen ein und sind in vielen Unternehmen aktive Förderer der Digitalisierung.

Zu diesem Ergebnis kam eine von Techconsult durchgeführte Befragung unter 215 mittelständischen Unternehmen.

Ein wichtiges Unterscheidungskriterium ist hierbei der empfundene Nachdruck, mit dem die Digitalisierung vorangetrieben wird. Und der ist bei den IT-Abteilungen aktuell ausgeprägter.

So sehen sich durch die IT-Abteilungen rund dreizehn Prozent der befragten Fachbereichsverantwortlichen stark getrieben. Nur etwa halb so viele sagen aus, dass sie die Digitalisierung aus eigenem Antrieb im Fachbereich eindringlich forcieren.

Stellt man dem gegenüber, wer die Digitalisierung überhaupt nicht treibt, zeigen sich kaum Unterschiede – die IT-Abteilungen werden hier sogar leicht häufiger als komplett passiv wahrgenommen.

Mittlerweile ist die Bedeutung der Digitalisierung bei den meisten Unternehmen angekommen und nimmt weiterhin zu.

Von zwei Dritteln der Befragten wird sie bereits als sehr oder zunehmend wichtig für den gesamten Betrieb empfunden. Nur noch wenige Unternehmen sehen gar keine Relevanz in der Digitalisierung.

Die Einschätzung variiert dabei je nach Betrachtungsperspektive. Die Fachbereiche Einkauf und Personal sind beispielsweise skeptischer als der Fachbereich Business Development.

Nach Größenklassen steigt die Relevanz mit zunehmender Größe – von den großen Mittelständlern gibt kein einziger mehr an, dass die Digitalisierung keine Bedeutung für das eigene Unternehmen habe.

Grafik

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2