MAG 1609 Szene

Rennen mit Stromfressern

[shutterstock.com:89915965, Philip Lange]
[shutterstock.com:89915965, Philip Lange]
Geschrieben von E-3 Magazin

Am DSAG-Jahreskongress präsentiert GIB eine neue, innovative Energie-Management-Lösung. Das Tool dechiffriert Effizienzpotenziale und bietet die Chance, den Energieverbrauch bestmöglich darzustellen und zu kontrollieren.

Die Software ist auf SAP-Umgebungen ausgelegt und in enger Zusammenarbeit mit IFM sowie Qosit entstanden. Anfang des Jahres verkündeten die erfolgreichen Siegener Unternehmen GIB und Qosit ihren Zusammenschluss in Form einer Arbeitsgemeinschaft.

Rennen Szene 1609

Auch die Essener IFM-Unternehmensgruppe bringt seither ihr Know-how in die Allianz ein. Für die drei Spezialisten auf den Gebieten Softwareentwicklung, IT-Infrastruktur und Automatisierungstechnik war die Kooperation ein notwendiger Schritt, um die IT- und Automatisierungswelt noch enger miteinander zu verknüpfen und Synergien optimal auszuschöpfen.

Die ersten Ergebnisse der Allianz lassen sich am GIB-Ausstellungsstand bestaunen.

„Wir werden zeigen, wie Stromverbrauch und Energieeffizienz per Sensor gemessen und in Realtime in der SAP Cloud analysiert und visualisiert werden können.

Die da­raus resultierenden Erkenntnisse fließen ins ERP-System und bilden dort die Grundlage erfolgswirksamer betriebswirtschaftlicher Auswertungen. Für mehr Spaß am trockenen Thema sorgt dabei unser Stromfresser: eine Carrera-Bahn“

verrät Björn Dunkel, Chief Sales Officer GIB.

Während GIB hierfür das ERP-System bereitstellt, liefert IFM die Sensor- und Automatisierungstechnik. Qosit sorgt für die Konnektivität sowie die Aufbereitung der gewonnenen Daten.

„Unsere neueste Lösung bringt mehr Transparenz in Prozessabläufe und lässt die Verantwortlichen Handlungsempfehlungen aus den Ergebnissen ableiten“

ergänzt Dunkel.

Damit kommt GIB dem Ziel, Technologieführer im Segment zu werden, einen weiteren Schritt näher.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2