MAG 1609 Personal

Online-Bildung

[shutterstock.com:526820521, Kisialiou Yury]
[shutterstock.com:526820521, Kisialiou Yury]
Geschrieben von E-3 Magazin

Laufen deutsche Hochschulen Gefahr, im E-Learning-Bereich den Anschluss zu verlieren?

Angesichts einer immer dynamischeren Arbeitswelt müssen sich deutsche Universitäten stärker im Bereich der digitalen Bildung engagieren. Das hat der Direktor des Hasso-Plattner-Instituts (HPI), Prof. Christoph Meinel, anlässlich der aktuellen Debatte um neue Bildungsformate gefordert.

„Lebenslanges Lernen zählt heute schon zu den Grundvoraussetzungen, um auf einem sich stetig ändernden Arbeitsmarkt bestehen zu können“

so der Potsdamer IT-Wissenschaftler.

Noch zu wenige Hochschulen nutzen laut Meinel die Möglichkeit, über MOOCs (Massive Open Online Course) aktuelles Wissen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Infrastruktur für diese Angebote an US-amerikanische Anbieter auszulagern biete auf Dauer keine Lösung. Zum einen erreichen Bildungsangebote Talente auf der ganzen Welt, die man zur Stärkung des Standortes brauche und dringend ins eigene Land holen müsse. Zum anderen gebe es in den USA einen anderen Umgang mit Nutzerdaten als in Deutschland.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2