MAG 1609 Personal

Mehr IT-Jobs als erwartet

[shutterstock.com:387583861, Rawpixel.com]
[shutterstock.com:387583861, Rawpixel.com]
Geschrieben von E-3 Magazin

Digitalverband korrigiert Prognose nach oben

Im vergangenen Jahr ist die Beschäftigtenzahl in der deutschen IT- und Telekommunikationsbranche stärker gestiegen als angenommen, und dieses über Erwarten starke Beschäftigungswachstum soll auch 2016 anhalten.

So haben die ITK-Unternehmen Ende 2015 rund 1.010.000 Mitarbeiter beschäftigt, das waren rund 7000 mehr als ursprünglich angenommen. Im laufenden Jahr werden einer aktuellen Prognose des Digitalverbands Bitkom zufolge mindestens 20.000 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen.

Die Beschäftigtenzahl steigt damit auf 1.030.000, das sind sogar 8000 mehr, als Bitkom in seiner Konjunkturprognose im Frühjahr erwartet hatte. Dabei entstehen zusätzliche Arbeitsplätze ausschließlich bei Softwarehäusern und den Anbietern von IT-Dienstleistungen.

In der Informationstechnologie erwartet Bitkom 2016 ein Plus von rund 25.000 Arbeitsplätzen auf 825.500.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2