MAG 1607 SAPanoptikum & Short Facts

Risiko und Chance

[shutterstock.com:414248521, Olivier Le Moal]
[shutterstock.com:414248521, Olivier Le Moal]
Geschrieben von E-3 Magazin

Im Mittelpunkt der diesjährigen RMA-Jahreskonferenz stehen die Themen Risikomanagement und Controlling, Analysemethoden und Supply-Chain-Risiken sowie Information Risk Management.

Wir leben in einer Zeit voller Risiken – angefangen bei geopolitischen Fragestellungen, Kriegen und Flüchtlingskrisen über Cybergefahren bis zu Klima- und Umweltrisiken.

„Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.“

Was der ehemalige Politiker Gustav Heinemann einst sagte, trifft auf unsere Welt im Umbruch mehr denn je zu. Das heißt, die Welt ist in Unordnung und fordert Antworten auf die drängenden Fragen unserer Epoche.

Wichtig ist ein klares Risikomanagement, um zu einer zukunftsweisenden Chancensicht zu gelangen. Dies vor Augen, veranstaltet die RMA am 19. und 20. September 2016 ihren kommenden Risk Management Congress in Stuttgart.

Unter dem Leitthema „Erfolgreiches Chancen- und Risikomanagement 2016“ bietet die 11. Auflage der erfolgreichen Fachkonferenz wieder geballte Risikomanagementkompetenz von Experten für Experten.

Ralf Kimpel

„Der Risk Management Congress ist eine der wichtigsten und renommiertesten Fachkonferenzen zu den Themenfeldern Governance, Risk Management und Compliance im deutschsprachigen Raum“

erklärt Ralf Kimpel, Vorsitzender des Vorstands der RMA.

Und er ergänzt:

„Dank der breiten Themenvielfalt und des Netzwerkgedankens bietet die RMA mit der Fachkonferenz eine der wichtigsten Termine für den jährlichen Fachaustausch der Risikomanagementbranche.“

Schwerpunktthemen sind Risikomanagement & Controlling, Risikoanalysemethoden, Supply Chain Risk Management, Prüfung des Risikomanagements und Information.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2