MAG 1607 SAPanoptikum & Short Facts

Fleckerlteppich Digitalisierung

[shutterstock.com:568541137, Akin_EO]
[shutterstock.com:568541137, Akin_EO]
Geschrieben von E-3 Magazin

Die Transport-, Travel- und Logistikunternehmen galten lange Zeit als Vorreiter der Digitalisierung. Derzeit ist aber kein roter Faden in der Branche erkennbar.

Schon in den 90er-Jahren, als der Begriff „Digitalisierung“ noch nicht einmal diskutiert wurde, brachte die Transportbranche Innovationen wie
z. B. elektronische Flugtickets hervor.

Auch heute zählt die Digitalisierung laut einer Horváth-&-Partners-Studie zu den drei wichtigsten Themen der Topmanager der Branche.

Umso verwunderlicher ist es, dass ein Großteil dieser Unternehmen ihre Digitalisierungsprojekte bislang nur auf die kurzfristige Optimierung einzelner Tätigkeiten konzentriert. Dadurch bleibt viel Potenzial ungenutzt.

Die Studienergebnisse weisen auf vier Ansatzpunkte hin, um die digitalen Möglichkeiten voll auszuschöpfen: direkten Kundenzugang, vorausschauende Datenanalyse, Automatisierung und Vernetzung.

Die Unternehmen wollen die Digitalisierung nutzen, um sich in zwei Stoßrichtungen zu verbessern. Einerseits planen sie, die Marktbearbeitung zu optimieren, etwa durch Individualisierung von Produkten und indem sie Kundenbedürfnisse mithilfe vorausschauender Analysen antizipieren.

Andererseits sollen digitalisierte Prozesse die Effizienz steigern, indem sie die Geschwindigkeit und Flexibilität erhöhen sowie verbesserte Entscheidungsgrundlagen schaffen. Mehr als 70 Prozent versprechen sich von beiden Entwicklungen einen konkreten Nutzen für ihr Unternehmen.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2