Coverstory 1605 Personal

Social Media Recruiting, Active Sourcing und Co

2016
Geschrieben von E-3 Magazin

Wie viel Gesprächs- und Diskussionsbedarf zu Social Media Recruiting, Active Sourcing und Co in der HR-Branche herrscht, zeigten die vielen Programmbeiträge in den Praxisforen der Personal Swiss.

Über 4500 Geschäftsführer, HR-Entscheider, Personalentwickler und Gesundheitsbeauftragte nutzten in diesem Jahr die Personal Swiss, Fachmesse für HRM, Recruiting Solutions, Trainings to Business und Corporate Health in der Messe Zürich, um sich zu informieren, um sich weiterzubilden und auszutauschen.

Hinzu kamen die fast 850 Besucher der angeschlossenen Workplace Strategy Expo, die innovative Lösungen und Konzepte für die Entwicklung moderner Büros und Headquarter auf dem Programm hatte.

„Die Personal Swiss: ein Muss für alle HR-Verantwortlichen, die ihr Unternehmen auch in Zukunft auf dem richtigen Weg halten möchten“

Anzeige

 
 

resümiert die Projektleiterin der Personal Swiss, Kamila Slowacka, und fügt hinzu:

„Wir haben auch in diesem Jahr wieder die Tür aufgestoßen und unseren Besuchern den Blick auf die Entwicklungen der Zukunft geboten!“

Der Messeveranstalter Børding Exposition plant im kommenden Jahr, die Themenbereiche Rekrutierung und Employer Branding an der TalentPro, Fachmesse für Recruiting Solutions und Employer Branding, in der Halle 3 der Messe Zürich zu bündeln.

„So erhalten wir in den Hallen 5 und 6 den nötigen Platz, den wir für das weitere Wachstum in den Bereichen HR-Software, Talentmanagement, Trainings to Business und Corporate Health benötigen. Und wir können die Messe strukturierter ausbauen“

fügt Børding-Geschäftsführer Alexander R. Petsch hinzu.

„Außerdem unterstreichen wir mit der eigenen Messe für die Recruiting-Themen die wachsende Bedeutung, die richtigen Talente für die eigene Organisation zu gewinnen.“

Die TalentPro richte sich auch an Firmen, die international tätig sind, sowie Fachbesucher aus anderen Ländern, die die neuesten Trends und Technologien im Recruiting suchen.

„Ein Vortragsstrang der Messe wird ausschließlich Vorträge in Englisch auf dem Programm haben.“

Großen Besucherandrang und teilweise nur noch Stehplätze gab es bei den Keynote-Speakern, die etwa ihre Visionen zur Arbeitswelt 4.0, zur Führungskräfteentwicklung, zum Social Learning uns zum betrieblichen Gesundheitsmanagement teilten.

Technologie als Enabler

Keynote-Speakerin Petra Jenner, ehemalige CEO von Microsoft Switzerland, gab zu bedenken:

„Ich finde, dass das Thema Digitalisierung bzw. Arbeit 4.0 viel zu sehr von der technologischen Seite diskutiert wird.“

Die Technologie sei zwar letztendlich der „Enabler“ für viele veränderte Arbeitsprozesse und Arbeitsstrukturen.

„Aber die wirkliche Innovation ist, dass die Wertschöpfungskette, der Wertbeitrag verschiedener Geschäftsbereiche sich verändert: Es gibt bestimmte Geschäftsbereiche, die auf einmal mit ganz anderen Branchen zusammenarbeiten werden.“

Ausblick 2017

Im nächsten Jahr findet der HR-Gipfel am 4. und 5. April wie gewohnt in der Messe Zürich in den Hallen 5 und 6 statt. Auch die international ausgerichtete Workplace Strategy Expo ist wieder am Start.

Den Themen Recruiting und Employer Branding widmet der Messeveranstalter in der Halle 3 mit der TalentPro einen eigenen Bereich. Als weiteres neues Messe-Event hält am 5. und 6. April 2017 die IT-expo.ch, Fachmesse für Business Software, Security & Document Solutions, Einzug in die Messe Zürich.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2