MAG 1507

Bestandsaufnahme

2015 xxx
Geschrieben von E-3 Archiv

Ein Jahr nach unserer ersten Kolumne ist es Zeit für eine kurze Bilanz: Die IA4SP ist mit über 100 Mitgliedsfirmen in der DACH-Region stark gewachsen. Somit ist der Verband der SAP-Partnerfirmen aus dem SAP-Eco-System nicht mehr wegzudenken.

Engagierte Mitglieder der International Association for SAP Partners e. V. berichten an dieser Stelle regelmäßig von den durch die IA4SP initiierten Kooperationen und den dadurch entstandenen Mehrwerten, von denen auch die Kunden profitieren, erhalten sie doch dadurch ein Leistungsspektrum, das ein Partner allein nicht hätte bieten können.

Auch die enge Zusammenarbeit mit SAP wurde erweitert. Hier entsteht kurzfristig ein verstärkter Gesprächsbedarf aller Partner, da SAP das Partner-Edge-Programm erweitern wird. Die IA4SP begrüßt die Veränderungen und steht der SAP als Sparringspartner zur Verfügung.

Lag der bisherige Schwerpunkt der SAP auf den Lizenz-Vertriebspartnern, den sogenannten Value-Added-Resellern, wird der Fokus nun erweitert und auch Service- und Entwicklungspartner kommen in den Genuss von Silber, Gold oder der neuen Platinauszeichnung.

Hybris-Partner

Ein besonderer Schwerpunkt der IA4SP liegt bei der Begleitung der Hybris-Partner in die SAP-Partner-Landschaft. Durch mehrere Info-Veranstaltungen, persönliche Gespräche und die Gründung des Themenkreises Hybris konnte der Verband dazu beitragen, dass den Hybris-Partnern von Anfang an ein klarer Pfad in die SAP-Welt aufgezeigt wurde, sodass Unsicherheiten unmittelbar angesprochen und ausgeräumt werden konnten.

IA4SP-Stimme mit Gewicht

Trotz der vielen positiven Beispiele und des Wachstums wollen wir uns nicht auf den Erfolgen ausruhen. Ziel ist es, weitere attraktive Angebote für die Mitglieder zu entwickeln und noch mehr Mitglieder zur aktiven Mitarbeit zu motivieren, um dadurch die Relevanz des Vereins weiter auszubauen und unserer gemeinsamen Stimme weiteres Gewicht zu geben.

Ganz besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unserem langjährigen Vorstandsmitglied Franz Baljer, der den Verein mit initiiert, jahrelang engagiert und mit tollen Ideen und Initiativen auch als Vorstandsvorsitzender geführt hat und der im Mai nun aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden ist.

Die Aktiven der IA4SP bedanken sich weiterhin bei allen Leserinnen und Lesern des E-3 Magazins für ihr Interesse und freuen sich auf weitere spannende Aktivitäten der Mitglieder. Die Kunden werden es Ihnen danken.

Über den Autor

E-3 Archiv

Hier finden Sie alle Beiträge unserer Alten Webseite die bisher noch keinem Autor zugeordnet wurden. Dies wird mit der Zeit passieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2