Hausmitteilung

Orientierung für uns! Wo ist Hana?

Von der SAP-Community für die SAP-Community. Orientierung für uns! Aus dem monolithischen R/3 ist eine erfolgreiche ERP-Landschaft entstanden, die von on-premise über Cloud Computing bis zu on-demand und von Social Media über E-Commerce bis zur Business Suite alles umfasst.

Für jede IT-Aufgabe findet man mittlerweile in Walldorf eine Antwort:

  • E-Procurement mit Ariba
  • E-Commerce mit Hybris
  • HCM/HR-SaaS mit SuccessFactors
  • Business Intelligence mit BusinessObjects
  • Mobile Computing mit Sybase, plus Cloud sowie In-memory Computing
  • die NetWeaver-Plattform
  • Abap
  • SolMan
  • ECC 6.0
  • und die Business Suite

Überall kann, muss aber nicht, Hana vorhanden sein. Was das fast unüberschaubare SAP-Angebot mit einem Schlag verdoppelt.

Jetzt ist Orientierung gefragt!

Hana ist das Paradigma in Walldorf und wird mantrahaft von jedem SAP-Mitarbeiter vorgebetet.

Die Community und der Bestandskunde stehen staunend davor und fragen sich, ob sie soeben die größte IT-Revolution aller Zeiten versäumen.

Selbst vier Jahre nach der offiziellen Vorstellung der In-memory-Datenbank Hana wissen die meisten SAP-Bestandskunden nicht, wie dieses Angebot aus Walldorf zu bewerten und einzuordnen ist – das Interesse ist demnach auch sehr gering, wie die DSAG-Investitionsumfrage zeigt.

Wir aber wollen es jetzt ganz genau wissen: Trotz mäßigen Interesses für Hana starten wir die größte Umfrage in der deutschsprachigen SAP-Community.

Gemeinsam mit Universitätsprofessor Alfred Taudes und seinem Start-up werden wir eine vollkommen neue Art der Marktforschung in die SAP-Community einführen. Wer mitmacht, gewinnt!

Jede Antwort wird nach mathematischen Algorithmen zu einer einzigartigen Hana-Marktlandkarte verarbeitet. Diese Landkarten dienen dann jedem zur Orientierung, in einer immer komplexer werdenden IT-Landschaft.

Zu lesen sind diese Hana-Karten sehr einfach: Gebiete von Antworten mit ähnlichen Eigenschaften sind eingefärbt wie die Länder auf einer realen Landkarte.

Sind Firmen- und Produktnamen groß und fett geschrieben, haben sie entsprechend hohe Bedeutung, wie Millionenstädte in einer Landkarte anders dargestellt werden als kleine Dörfer.

Eigenschaften der Firmen und Produkte belegen Flächen in der Hana-Karte und zeigen Möglichkeiten und Gefahren ähnlich wie steile Gebirge, Sumpflandschaften und weite Ebenen in einer realen Landkarte.

Unsere Hana-Marktlandkarten werden von jedem verstanden und dienen auch jedem zur Orientierung.

Somit ist es besonders wichtig, dass auch wirklich jeder aus der SAP-Community mitmacht:

  • Anwender
  • Berater
  • Studenten und Professoren
  • Partner und auch SAP-Mitarbeiter

Das Motto der Stunde – Orientierung für uns!

Je mehr Mitglieder aus der deutschsprachigen SAP-Community sich beteiligen, desto präziser und aussagekräftiger wird die Landkarte.

Dann lässt sich die Frage „Wo steht Hana?“ genau beantworten und jeder kann die Landkarte zur Orientierung in der SAP-Landschaft erfolgreich einsetzen.

Im E-3 September soll es die ersten Ergebnisse geben. Parallel dazu werden wir gemeinsam mit Professor Taudes ein White Paper schreiben.

Jetzt geht es los:

Ab Donnerstag, 10. Juli, ist die Webseite für die Umfrage online – bitte vormerken, weitererzählen und mitmachen. Danke!

Das könnte Sie auch interessieren

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Thema sagen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.