MAG 1402 Szene

Freihändig durchs Lager

[shutterstock:271495238,Dmitry Kalinovsky]
[shutterstock:271495238,Dmitry Kalinovsky]
Geschrieben von E-3 Magazin

Die Google-Datenbrille wird zum Multifunktionsgerät für Lagermitarbeiter. iTizzimo und Salt Solutions haben die erste SAP- EWM-integrierte Anwendung mit der Google-Datenbrille realisiert.

Das Smartglass ist über WLAN mit dem Lagerverwaltungssystem SAP Extended Warehouse Management (EWM) verbunden. In Echtzeit erhält der Anwender so Aufträge für den Kommissioniervorgang. Diese werden in einem erweiterten Sichtfeld angezeigt.

Bisher wurden für solche Kommissioniervorgänge Datenterminals genutzt, die der Mitarbeiter bei dem Vorgang in der Hand halten musste. Bei der Pick-by-Vision dagegen hat der Mitarbeiter seine Hände frei und kann somit schneller und effizienter seine Aufgaben erledigen.

Das ermöglicht eine höhere Kommissionierqualität. Durch das Einblenden der Arbeitsaufträge wird die Anzahl an Kommissionierfehlern reduziert.

In den Räumen von Salt Solutions ist für Demonstrations- und Lernzwecke ein Showroom mit SAP EWM realisiert worden. In diesem Showroom sind alle lagerrelevanten Prozesse – inklusive einer Materialflusssteuerung und einer Fördertechnik – nachgebildet.

Seit Kurzem können hier auch Kommissioniervorgänge aus einem Fachbodenregal mittels Pick-by-Vision durchgeführt werden.

„Durch die Zusammenarbeit mit Salt Solutions konnten wir, nach der Integration im SAP-Standard, unsere Anwendung Business Glasses auch in eine realistische EWM-Umgebung integrieren“, freut sich Reza Etemadian, CEO und Gründer von iTizzimo.

„Gemeinsam wurde hier eine sehr innovative und zukunftsorientierte Anwendung im führenden Lagerverwaltungssystem von SAP umgesetzt“

unterstreicht Christian Erb, Projektleiter bei Salt Solutions.

Über den Autor

E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

AdvertDie Meinung 2